Journalistisch fundierte Kommunikation

Text

Daniel R. Blume used under a Creative Commons Attribution license: http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Unsere Grundlage: Glaubwürdigkeit in der journalistisch fundierten Kommunikation

Kommunikationsprofis wissen: Eine journalistisch fundierte Kommunikation ist wesentlich wirkungsvoller als jede Marketing- oder Absatz-Kommunikation. Denn ein von einem Journalisten recherchierter Zeitungsartikel ist ungleich glaubwürdiger als eine Werbeanzeige. Bei Marketing-Texten erkennt der Verbraucher sofort, dass der Absender der Botschaft das Unternehmen selbst ist.

Hinzu kommt: erklärungsbedürftige Themen – wie etwa komplexe Produktinhalte – lassen sich nur über journalistische Beiträge transportieren.

Die wichtigsten Fragestellung für Fasel, Kupisch & Schwöbel , kurz: FKS, lautet daher: Wie schaffen es Botschaften in den redaktionellen Teil zielgruppenrelevanter Medien?

Und: Wie können professionelles journalistisches Interesse mit Verbraucherbotschaften kombiniert werden, die den Verbraucher interessieren?

Vor dieser Herausforderung stehen tagtäglich Pressestellen und PR-Agenturen in Deutschland. Oft mit mäßigem Erfolg.

Unsere Basis: Wir sind keine Agentur – sondern Kommunikationsexperten:

Bei FKS treffen die Erfahrungen einer

  • 20 Jahre lang zur Perfektion entwickelten zielgruppenspezifischen ProduktPressearbeit,
  • 25jährigen Kommunikationsarbeit und einer
  • 30 jährigen Journalistenkarriere aufeinander

Diese Erfahrungskonsolidierung kombiniert mit unserem in zusammengenommen 75 Jahren Medienkontaktarbeit – erworbenen Netzwerk und Kontakten, stellt die schlagkräftige Basis einer journalistisch fundierten Kommunikationsarbeit dar.

Wichtig für unsre Kunden: Jeder Einzelne arbeitet persönlich und konzertiert an der Umsetzung des Auftrages, von der Recherche, Selektion sowie Präsentation der gewünschten Inhalte, bis zur Wahrnehmung der vom Auftraggeber gewünschten Botschaften und Artikel.

Es gibt bei FKS keinen Versand von Pressemitteilungen – sondern nur journalistisch fundierte Berichte, Interviews, Reportagen, Portraits oder Nutzwertstücke, die für die jeweiligen Medien individuell zurechtgeschnitten sind – und die über den Kontakt distribuiert werden.

Unsere Umsetzung von Unternehmenszielen:

Unsere PR-Kommunikation hilft, unterschiedlichste Unternehmensziele zu realisieren:

  1. Unmittelbare Absatzförderung via Produkt-PR – Aufmerksamkeit für ein Produkt schaffen
  2. Mittelbare Absatzförderung via Image-fördernder Unternehmens-PR (z.B. authentische Unternehmensstorys; Erfolge; Themen der Corporate Social Responsibility wie Umweltthemen, Nachhaltigkeit, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit; Awards usw.)
  3. Krisen-Prävention durch den frühzeitigen Aufbau von entsprechenden Images und Kontakten zu den wichtigsten Akteuren der Kommunikationswelt

Unsere Arbeitsweise:

Das Konzept basiert somit im Wesentlichen auf drei Kernkompetenzen von Fasel, Kupisch und Schwöbel:

  1. Zielgruppenspezifische und auf den Punkt gebrachte Kommunikation mit
  2. Verbraucherorientiertes und journalistisch fundiertes Presse-Know-how.
  3. Eine intensive Medienkontaktarbeit mit exzellenten Verbindungen

Jeder der Partner hat auf diesen Gebieten über Jahrzehnte sehr spezifische Erfahrungen gesammelt. Im Laufe der Arbeitsjahre konnte die jeweilige Vorgehensweise zunehmend optimiert und die messbaren Erfolge der Arbeit immer zielsicherer und dadurch kalkulierbarer eingesetzt werden.

Die Zusammenführung dieses Know-hows hat nun im Ergebnis dazu geführt, dass FKS eine wettbewerbsüberlegene Presse-Kommunikation anbieten können.